Impressionen von unserem Besuch in Babelsberg

Skizzen vom Filmpark Babelsberg

In meinem letzten Artikel Alle für einen habe ich meine erste Skizze vom Filmpark Babelsberg gezeigt. Obwohl wir nur drei Stunden dort waren, haben wir mehr gesehen, als nur die Show „Die drei Musketiere“. Also habe ich noch ein paar mehr Skizzen für Euch.

Zuerst eine Skizze eines schönen roten Kleides im „Traumwerker“ Atelier. Da meine drei Jungs nicht so auf „Klamotten“ stehen hatte ich nicht wirklich viel Zeit zu fragen und zu schauen. Aber ein kleines Schild verrät, dass die ausgestellten Kostüme mit Hilfe des Personals auch anprobiert werden können. Zusätzlich kann man im Traumwerker Atelier noch einige Eindrücke „hinter den Kulissen“ sammeln. Es gibt z.B. Workshops zu den Themen Maskenbildnerei, Make Up, Skulpturen- und Kulissenbau.

Mein Mann und meine Kinder wollten unbedingt zum original Löwenzahn Bauwagen. Die seit 1981 erfolgreiche Kindersendung Löwenzahn kennt im deutschsprachigen Raum eigentlich jeder. Mein Mann und ich sind beide Jahrgang 1982 und sind mit Peter Lustig und seinem Bauwagen aufgewachsen. So geht es auch unseren Kindern, auch wenn für sie nun Fritz Fuchs den Bauwagen bewohnt.

Edgar Allan Poe’s Grabstein

Edgar Allan Poes Grabstein steht in Babelsberg mitten in der Mittelalterstadt. Ich denke, das referenziert zu Filmen die auf seiner Literatur basieren, jedoch habe ich nicht recherchieren können, welcher davon mit dem Filmstudio Babelsberg in Zusammenhang gebracht werden kann. Aber die Titel, die ich bei der Recherche gefunden habe, sind eine prima Liste für die kommende Winterzeit.

Sehr interessant waren die Gärten des kleinen Muck. Der kleine Muck ist eins der klassischen Weihnachtsmärchen, die in den Theatern für Kinder gespielt werden. Ich habe es in meiner Kinderzeit in mehreren Inszenierungen gesehen und auch mein Sohn war in einer Vorstellung des kleinen Muck. Im Gegensatz zu mir kannte er aber den Film von 1953 bisher noch nicht und hielt die Kulisse daher für Disney’s Agrabah. So kommt noch ein Film mehr auf die Liste.

Wenn Ihr mehr Eindrücke vom Filmpark Babelsberg haben möchtet, empfehle ich euch mal bei Instagram x_filmpark_babelsberg_x zu besuchen. Hierbei handelt es sich um eine Fanpage des Filmparks und es gibt dort immer wieder Fotos mittendrin, z.B. auch von den Horronächten im Oktober.

 

Sharing is caring - Thank you in advance.

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz