Ägyptische Göttin Hathor – Göttin der Sonne, Liebe und Musik

*** for english version please scroll down***

Dieses digitale Werk entstand in den Anfängen meines Twitch Streams im Juli/ August 2021. Es wurde mit Photoshop CC 2021 und einem Wacom Intuos S gezeichnet. Das fertige Bild ist in Form verschiedenster Printprodukte erhältlich.

Das Kunstwerk entstand aus meiner empfundenen tiefen Verbindung zur ägyptischen Gottheit Hathor heraus und dient als Ausdruck dieser Empfindungen. Es erhebt keinen Anspruch auf historische Korrektheit und ist ein modernes Kunstwerk mit Inspiration in antiker, ägyptischer Mythologie.

Himmelsgöttin des Westens

Viele ägyptische Götter haben im Laufe der langen ägyptischen Geschichte (den ersten bekannten Pharao trennen von Cleopatra, der letzten Pharaonin übrigens mehr Jahre als uns von Cleopatra) eine Wandlung durchgemacht. So gibt es viele Geschichten und Variationen dieser Geschichten über Hathor, die Sonnengöttin und Göttin der Liebe des Friedens, der Schönheit, des Tanzes und der Musik. Hathor war das Sistrum geweiht, ein Schelleninstrument.

Zusätzlich gab es bei den Ägyptern auch das Phänomen, dass einzelne Gottheiten miteinander verschmolzen – und fortan als eine Gottheit erwähnt wurden, oder aber die vereinte Form für bestimmte Anlässe und Zwecke angerufen wurde, da sie die Stärken beider Götter in sich vereinte. Die Mythen und Legenden scheinen sich manchmal zu widersprechen – dabei müssen wir aber die extreme Zeitspanne, die das ägyptische Reich überdauerte, bedenken. Zudem sahen die Ägypter in den Widersprüchen auch einen Weg, die komplexe Welt zu erklären.

Hathor war im Ursprung eine lokal verehrte Göttin, die später zur Himmelsgöttin des Westens aufstieg. Als Sonnengöttin steht sie mit dem Sonnengott Re in Verbindung – in einem Mythos wird sie von ihm geschaffen, um ihn jeden Morgen neu zu gebären, in anderen Mythen ist sie das Auge Re selbst. Auch im Totenkult spielte sie eine Rolle.

Typisch für die Darstellung von Hathor ist die Krone mit den nach außen gebogenen Hörnern und der Sonnenscheibe dazwischen. Manchmal wird sie als Kuh dargestellt, manchmal menschlich mit Kuhohren. Die ikonische Krone der Hathor findet sich zumindest bei modernen Darstellungen oft auch bei Isis wieder. Historisch ist Isis eine jüngere Gottheit und erbte von Hathor einige Aufgaben. So kommt es, dass Hathor in älteren Geschichten die Mutter Horus‘ ist, während in späteren Mythen Horus der Sohn von Isis und Osiris ist. Hathor wurde später zur Gemahlin von Horus.

Eines der größten der Hathor gewidmeten Heiligtümer war in Dendera, im Tempelkomplex von Sarabit al-Chadim wird Hathor als „Herrin des Türkis“ verehrt, daher habe ich in meinem Werk den Kragen mit Türkis geschmückt und die beim Fell der Kuh diese Farbe wieder aufgenommen. Mich fasziniert an Hathor, dass sie so facettenreich ist. Zeitgleich ist sie neben der prominenteren Isis ein wenig in Vergessenheit geraten.

Für Anfragen aller Art nutzt bitte mein Kontaktformular.

Sabrina Wohlfeil | Ägyptische Göttin Hathor,Göttin der Sonne
Hathor – Egyptian Goddess – Fantasy Portrait, Photoshop CC 2021

Hathor – Goddess of the Sun, Love and Music

I created this digital artwork during my first month of live streaming on Twitch back in July/August 2021. I used Photoshop CC 2021 and a Wacom Intuos S. The finished image is available on a variety of print products.

The artwork was created out of my deep connection to the deity Hathor and serves as an expression of these feelings. It makes no claim to historical accuracy and is a modern work of art with inspiration from ancient Egyptian mythology.

Heavenly Goddess of the West

Many Egyptian gods have undergone a transformation in the course of long Egyptian history (the first known pharaoh is separated from Cleopatra, the last pharaoh, by the way, by more years than we are separated from Cleopatra). So there are many stories and variations of these stories about Hathor, the sun goddess, and goddess of love of peace, beauty, dance, and music. Hathor was consecrated the sistrum, a jingling instrument.

In addition, the Egyptians also had the phenomenon of individual deities merging with each other – and henceforth being mentioned as one deity, or the united form being invoked for certain occasions and purposes, as it combined the strengths of both gods. The myths and legends sometimes seem to contradict each other – but we must keep in mind the extreme length of time that the Egyptian Empire lasted. Moreover, the Egyptians also saw in the contradictions a way to explain the complex world.

Hathor was in origin a locally worshipped goddess who later rose to become the sky goddess of the West. As a sun goddess, she is associated with the sun god Re – in one myth she is created by him to give birth to him anew each morning, in other myths she is the eye of Re himself. She also played a role in the cult of the dead.

Typical of the representation of Hathor is the crown with the horns bent outward and the sun disk between them. Sometimes she is depicted as a cow, sometimes human with cow ears. The iconic crown of Hathor is often found on Isis as well, at least in modern depictions. Historically, Isis is a younger deity and inherited some tasks from Hathor. Thus it happens that in older stories Hathor is the mother of Horus, while in later myths Horus is the son of Isis and Osiris. Hathor later became the consort of Horus.

One of the largest sanctuaries dedicated to Hathor was in Dendera, in the temple complex of Sarabjit al-Chadim Hathor is worshipped as the „Mistress of Turquoise“, so in my work, I have decorated the collar with turquoise and the in the coat of the cow resumed this color. What fascinates me about Hathor is that she is so multifaceted. At the same time, she is a little forgotten next to the more prominent Isis.

For inquieries please feel free to use my contact page.

Tags: